Die Wahl des Bauanbieters ist sicherlich eine der wichtigsten in der Planungsphase. Primär geht es hier um die Frage, welchem Werbeversprechen wir am meisten vertrauen und wieviel uns das wert ist. Wir hatten Planungsgespräche bei verschiedenen Bauanbietern, die Büros in unserer Nähe haben. Darunter waren Town & Country Haus, Heinz von Heiden, HS BauTeam, Viebrockhaus und Team Massivhaus.

Die Gespräche liefen eigentlich immer gleich ab. Kurzes Geplänkel über die Firma, grobe Vorstellungen und dann einmal ein Haus durchplanen. Danach gibts entweder direkt oder später per Mail ein konkretes Angebot. Die Preisspanne zwischen den Angeboten für ein Haus wie wir es uns vorstellen lag über 100k EUR. Die Leistungen der einzelnen Anbieter sind allerdings auch nur schwer vergleichbar (z.B. unterschiedlich enthaltene Budgets für Klinker).

Unterschrieben haben wir am 14.12.2016 bei Team Massivhaus in Halstenbek. Jeder der sich mit dem Thema Hausbau beschäftigt wird sicherlich von dieser Firma gehört haben und die beworbenen Preise sind sehr gut. Man liest im Netz zwar viel Negatives, aber auch Positives. Und meistens wendet man sich erst an das Internet, wenn man ein Problem hat. Zudem wird mit lokalansässigen Handwerkern gebaut und Team Massivhaus übernimmt nur die Planung. Und sollte es dennoch Probleme geben, nutzen wir es als Chance, um hier etwas zu Schreiben.

Unser erstes Planungsgespräch in Büdelsdorf haben wir erst am 17.05.2017 – ziemlich genau 22 Wochen nach Vertragsunterzeichnung. Wir sind gespannt.

 

Ähnliche Beiträge