Unser Grundriss ist final! Insgesamt 3 Entwürfe haben wir gebraucht, um uns so sicher zu sein, dass wir ihn unterschreiben konnten.

Lange aufgehalten haben wir uns v.a. mit der Höhe der Fenster. Im Erdgeschoss hat sich die Brüstungshöhe aus der Höhe der Küchenarbeitsplatte ergeben. Die erscheint uns mit 97cm zwar etwas hoch, jedoch war das die Empfehlung des Küchenherstellers. Im Dachgeschoss hatten wir leider keine andere Wahl, als die vorgegebenen 97cm BRH über OKRF zu nehmen. Aufgrund der Brandvorschriften muss im Dachgeschoss mind. ein Fenster ein lichtes Durchgangsmaß von 120cm x 90cm haben. Daher mussten wir hier das größtmögliche Fenster mit einer Höhe von 143cm nehmen. Und das Haus soll ja auch symmetrisch sein. Also haben wir dieses Fenster in allen Zimmern im DG genommen. Zum Vergleich: Im Erdgeschoss haben die Fenster eine Höhe von 131cm.

Viel Zeit ist auch in die Planung des Badezimmers geflossen. Wir waren schon fast von schrägen Wänden abgekommen, weil es so schwierig war, die Dusche vernünftig zu setzen. Es soll eine relativ große Walk-In Dusche werden. Aktuell sind wir immer fleißig am Putzen der Glastüren und mit 2 Kindern macht man das sonst gleich doppelt so oft.

Insgesamt sind wir nun doch relativ „froh“ noch einige Zeit mit 2 Kindern auf weniger Raum zu leben. Einige Dinge hätten wir, ohne die Erfahrung mit Kindern zu leben, sonst sicher anders geplant.

Nun lassen wir die Planungsphase hinter uns und warten gespannt auf das, was als nächstes kommt. Hier die eingescannten Pläne:

Bauzeichnung_Erdgeschoss.jpg Bauzeichnung_Dachgeschoss.jpg Bauzeichnung_Schnitt_A-A.jpg Bauzeichnung_Lageplan.jpg Bauzeichnung_Ansicht_Osten_Sueden.jpg Bauzeichnung_Ansicht_Westen_Norden.jpg

Hier noch ein paar Bilder in 3D, die ich mit RoomArranger erstellt habe.

3D-Ansicht-Sueden.jpg 3D-Ansicht-Westen.jpg 3D-Ansicht-Norden.jpg 3D-Ansicht-Osten.jpg

 

Ähnliche Beiträge