Wir lieben Wandnischen! Deswegen musste der Trockenbauer am 23.08.2018 noch ein 4. Mal anrücken. Gebaut hat er uns eine Deckenhohe Verkleidung des Spülkastens im Gäste WC inklusive Nische und eine teilweise abgehängte Decke in der Küche. Beides natürlich Arbeiten außerhalb des Team Massivhaus Vertrags.

Die WC-Block Verkleidung

Der Spülkasten im Gäste WC wird bei Team Massivhaus normalerweise vom Fliesenleger verkleidet. Von dem haben wir uns aber kürzlich getrennt. Dazu später mehr im Fliesenbeitrag. Da wir aber sowieso eine extravagante Konstruktion wollten, war es umso besser, das von unserem geliebten Trockenbauer machen zu lassen.

IMG_20180823_100301.jpg
[Group 3]-P1130792_P1130795-4 images.jpg
[Group 4]-P1130800_P1130804-5 images.jpg

Die Dusche bekommt später eine feststehende Glaswand und eine Glastür. Normalerweise würde die Glaswand dann an der Wand befestigt werden und die Verkleidung vom Spülkasten endet ca. 10cm vor der Glaswand. Dadurch entsteht eine schwer erreichbare Lücke, in der sich immer Schmutz sammeln wird. Daher haben wir uns dafür entschieden, die WC Block Verkleidung deckenhoch zu machen, so dass die Glaswand an der Verkleidung befestigt werden kann. Und was bietet sich bei einer deckenhohen Verkleidung an? Eine Wandnische. Jetzt haben wir insgesamt 5 Wandnischen in beiden Bädern. Wir sind noch am überlegen, ob wir nachträglich Licht in die Nische bekommen. Ein Stromkabel wäre gegenüber im HWR in einer Aufputzdose und die Schaltung könnte man später über Smart Home steuern. Mal sehen.

Das Deckensegel

In der Küche haben wir 2 Beleuchtungsvarianten vorgesehen. Einmal helle Deckenspots zum Arbeiten und einmal eine indirekte Beleuchtung für abends. Der Trockenbauer hat dafür einen Teil der Decke abgehängt, so dass darin genug Platz für 6 Spots ist. An der Außenseite dieses Deckensegels werden wir noch sogenannte Lichtvouten anbauen. Das sind fertige Gipskarton Formteile, die man sich nur noch auf Länge sägen muss. Darin wird dann rundherum ein LED Streifen geklebt der die Decke anstrahlt. Wer sowas plant, sollte vorher daran denken ein 5×1,5er Kabel zu verwenden, damit man beide Beleuchtungen getrennt voneinander schalten kann.

IMG_20180827_082031.jpg
[Group 2]-P1130877_P1130885-9 images.jpg
P1130896.JPG

 

Ähnliche Beiträge